DRI und die Inflation – Der Gold-DRIPS

Werde erfolgreich mit Rechnerleistung

DRI und die Inflation – Der Gold-DRIPS

Auch wir bei DRI haben nicht für alle Probleme auf dieser Welt eine Lösung – aber wir arbeiten daran. Aktuell hört man in allen Nachrichten, dass die Inflation (die Entwertung des Geldes) in Europa und USA stark ansteigt. Was bedeutet das für DRI?

Für die Erträge aus der Rechenleistung von DRI stellt diese Entwicklung kein Risiko dar, da ja in diesem Fall auch die Verkaufspreise von Rechenleistung im Markt entsprechend steigen. Mit etwas Sorge haben wir eher auf den Sachverhalt geschaut, dass ein DRIPS fest an 2.500,00 EUR gebunden ist. Erhält man die versprochene Sonderauszahlung nach 24 Monaten im Wert des Kaufpreises zurück, stellt sich die Frage, was in 24 Monaten 2.500,00 EUR noch wert sind?

Deshalb haben wir den Gold-DRIPS erfunden. Dieser funktioniert so: Ein Teilnehmer kauft einen oder mehrere DRIPS zum Normalpreis. Der aktuelle Gegenwert in Gold wird exakt zum Bestellzeitpunkt festgehalten. Nach 24 Monaten wird der dann gültige Goldpreis herangezogen und der Gold-Wert wieder in EUR zurück gerechnet. Dieser Wert wird dann dem Teilnehmer-Konto gutgeschrieben. Der perfekte Inflationsschutz.

Kaufen kannst Du die Gold-DRIPS im Backoffice. Bitte achte darauf, dass Du bei der Beststellung auch den Artikel „Gold-DRIPS“ auswählst. Die Anzahl ist auf maximal 10 DRIPS pro Teilnehmer limitiert. Sichere Dir jetzt Deine Gold-DRIPS!