Hilfe die ankommt

Werde erfolgreich mit Rechnerleistung

Hilfe die ankommt

DRI verdoppelt seine Spende an die UN Flüchtlingshilfe. Vor dem Hintergrund der Situation in der Ukraine verdoppelt DRI seine jährliche Spende an die Flüchtlingshilfe der UN. Darüber hinaus laufen Planungen für weitere Hilfen für geflüchtete Menschen.

Nachdem wir im letzten Newsletter unsere Maßnahme gegen russische Unternehmen und Organisationen bekannt gegeben haben, erreichten uns erwartungsgemäß einige Nachrichten. Wir haben ausdrücklich betont, dass wir uns aus politischen Diskussionen als DRI heraushalten möchten. Die Maßnahme war einfach nötig, da anders klare Verstöße gegen unsere Statuten nicht verhindert werden können. Seit Gründung der DRI gilt – Unsere Rechenleistung darf niemals für folgende Zwecke eingesetzt werden:

  • Illegale Nutzung
  • Militärische Nutzung
  • Gewaltverherrlichende Nutzung
  • Uns unbekannte Nutzung

Die aktuelle Situation führte dazu, dass wir Zugriffe verzeichneten, die dem 4.ten dieser Punkte zuzuschreiben sind. Wir konnten nicht mehr eindeutig herausfinden, welcher Nutzung die bezogene Rechenleistung zugefügt wurde.

Persönlich und menschlich sehen wir die Situation deutlich differenzierter und denken nicht blind in schwarz/weiß oder gut/böse. Für DRI muss aber die Einhaltung unserer Regeln Vorrang vor persönlichen Ansichten haben.

Der beste Weg, um mit der Situation umzugehen erscheint uns, Hilfe zu leisten. Das tun wir, zum einen finanziell, indem wir unser Engagement bei der UN Flüchtlingshilfe verdoppelt haben. Zum anderen planen wir mit unserer Mitgründerin Monika, die aus Polen kommt, aktiv in die Flüchtlingshilfe vor Ort einzugreifen. Wir werden in Kürze darüber berichten.